Tanztext Würzburg

Pfingst-Workshop mit Anna Vita

14.06.2019 - 16.06.2019

Anna Vita

Pfingst-Workshop: Tanztext Würzburg<> Wann?: 14.-16.06.19 jeweils 15-18 Uhr<> Wo?: Salon 77, Richard-Wagner-Straße 60, 97074 Würzburg

Wieviel?: Normalpreis 180.-
Ermäßigter Preis 150.-
Frühbucher-Rabatt Normalpreis 160.-
Frühbucher-Rabatt Ermäßigter Preis 130.-
(Ermäßigter Preis für Schüler, Studenten, Mitglieder Salon 77)
(Frühbucher bis einschl. 15.05.19)
Mindestalter 16 Jahre

Kontakt, Fragen und Anmeldung: Anna Vita
annavitafu@gmail.com

Eine Choreografie ist eine fertiges Kunstgebilde aus Bewegung, Zeit, Raum, Rhythmus und Emotion. Der innere Text ist für Anna Vita ein zusätzliches wichtiges Kriterium für ausdrucksstarke Bewegungsabläufe, unabhängig davon, ob man etwas erzählen will oder nicht. Umgekehrt kann eine festgelegte Choreografie einem gesprochenen Text eine neue Dimension geben. In diesem Workshop wird verdeutlicht, wie beides voneinander beeinflusst werden kann. Willkommen sind Interessierte, die schauspielerische, gesangliche und/oder tänzerische Erfahrungen haben und gerne mit Sprache, Stimme, Bewegung und Tanz experimentieren.

1. Tag:
Nach einem leichten Aufwärmtraining werden Paare gebildet und mit mehreren Vertrauensübungen Wege gezeigt, körperlich miteinander zu agieren um daraus individuelle Choreografien zu entwickeln. Am Ende bekommt jedes Paar einen kurzen Text um sich bis zum nächsten Tag damit vertraut zu machen.

2. Tag:
Nach einem leichten Aufwärmtraining wird jedes Paar, mit Hilfe von Anna Vita, den Text mit der Choreografie verbinden. Es werden verschiedene Geschwindigkeiten und Dynamiken ausgetestet und mit der inneren Haltung experimentiert.

3. Tag:
Nach einem leichten Aufwärmtraining wird weiter an den verschiedenen Tanztexten gearbeitet und das Endprodukt vor den Kursteilnehmern präsentiert.

Anna Vita ist freischaffende Choreografin, Regisseurin und Tanzdozentin. Sie war 14 Jahre Ballettdirektorin am Mainfranken Theater Würzburg nachdem sie an verschiedenen Theatern als Tänzerin engagiert war. Choreografen wie Mats Ek, Nils Christe, Christopher Bruce und Youri Vámos, haben ihren choreografischen Stil geprägt. Ihre Ausbildung im klassischen Ballett, Modern dance, Pas de Deux, Pilates, Flamenco, Jazztanz und Gesang bekam sie in der John Cranko Schule Stuttgart und diversen Weiterbildungen in New York, Washington D.C., London, Hamburg, Köln und Basel. Durch Ihre Arbeit mit unterschiedlichen Künstlern, im Profi- und Amateurbereich, besitzt sie viel Erfahrung in pädagogischen Methoden und künstlerischem Know-how bei der Umsetzung von Ideen.